Plussize-Model Lucie: Lächeln ist die beste Bewegung!

Lucie Petrova (27) bringt nicht die klassischen Maße 90-60-90 mit, sie hat sich mit 110-92-117 einen Platz auf den Laufstegen erobert. Die tschechische Schönheit arbeitet seit Dezember 2013 international als Plussize-Model, auch wenn der Start etwas holprig war.

„Im Internet bin ich damals auf eine Anzeige gestoßen, wo für eine Modenschau in Prag Plussize-Models gesucht wurden. Ich habe mich gemeldet und wurde für die Show gebucht, aber die Show war dann leider sehr unprofessionell. Trotzdem habe ich mich in diese Arbeit verliebt“, erzählt Lucie von ihrem Einstieg als Plussize-Model. Inzwischen läuft es für sie gut: Heute ist sie bei der deutschen Agentur Brigitte Models unter Vertrag und modelt zum Beispiel auf der Berliner Fashionweek.


Statt Kleidergröße 34 bringt Lucie eine Konfektionsgröße von 44/46 mit: Fit halten muss sie sich aber genauso wie ihre mageren Model-Kolleginnen: „Fit sein bedeutet für mich, glücklich zu sein. Und ich bin glücklich, wenn ich von wunderbaren Menschen umgeben bin. Dabei versuche ich, ein normales Leben zu führen: Normal essen, mich normal zu bewegen und mir keine Sorgen um mein Gewicht zu machen. Ich gehe zum Yoga, im Sommer fahre ich Fahrrad und gehe Schwimmen. Und im Herbst fange ich mit Lateintänzen an, da freue ich mich sehr drauf. Aber Lächeln ist sowieso die beste Bewegung!“


„Ich bin Optimistin!“

Das macht wohl den Unterschied aus - Lucie strahlt vor Lebensfreude: „Ich glaube, ich könnte mit jedem Körper glücklich sein. Glück verbinde ich mit anderen Dingen als mit körperlichen Dimensionen. Auch kurvige Menschen können ein sehr buntes Leben haben, und Schöne und Schlanke können sehr unglücklich sein. Ich versuche, meinen Körper zu akzeptieren, wie er ist. Meinen Körper zu hassen, macht keinen Sinn für mich. Ich lebe doch nur ein Mal!“


Dieser Optimismus überträgt sich auch auf andere Menschen und Lucie bekommt oft Komplimente: „Ich lächle gerne und ich liebe die Menschen, das spüren die Leute“, so Lucie. Trotzdem ist sie derzeit Single, nach fünf Jahren hat sie sich von ihrem Freund getrennt: „Er hat über meinen Körper nie etwas Negatives gesagt. Ich bin davon überzeugt, dass nur jemand mit eigenen Komplexen es nötig hat, über andere schlecht zu sprechen.“


Diesen Menschen ist Lucie bereits begegnet: Schon in der Schule litt sie unter dem Druck, schlank sein zu müssen: „Als Kind war ich immer größer als die anderen Mädchen, ich war groß und dick, mit starken Knochen. In der Grundschule musste ich sogar in ein Abnehm-Camp, das war keine schöne Erfahrung. Es ging mein ganzes Leben lang um mein Gewicht, bis ich merkte, dass das nicht die wichtigste Sache der Welt ist,“ erzählt Lucie von früher. Vor dieser Erkenntnis standen unzählige Diäten: „In der Mittelschule war ich schlank und habe fast nichts mehr gegessen. Aber ich war nicht glücklich. In den Zeitschriften sehen wir immer dünne Models, wir lesen jede Menge über Diäten. Frauen glauben dann, dass sie schlank sein müssen, um glücklich zu sein. Aber heute finden immer mehr Frauen Selbstvertrauen und Glück in anderen Dingen.“


„Modeln ist meine große Liebe!“

Diese Art von Glück und Zufriedenheit findet Lucie in ihrem Alltags-Job als Sozialarbeiterin für psychisch kranke Menschen: „Ich mag es, zu helfen und anderen Menschen Freude zu machen. Aber Modeln ist meine große Liebe! Ich liebe schöne Frisuren, Make-up, Kleidung, die Atmosphäre. Die Menschen applaudieren und das schmeichelt mir. Aber wem würde das nicht gefallen?“ Trotzdem gibt es auch in Lucies Traumjob einen Wermutstropfen: „Man weiß oft nicht, wo man in der nächsten Woche ist. Man reist von Ort zu Ort, das ist schon ein einsames Leben.“


Lucie blickt jedoch optimistisch in ihre Zukunft. Sie ist überzeugt davon, dass Plussize-Modelling weltweit zunehmen wird: „Ich bin sehr froh, für Plussize zu modeln: Da kann ich zeigen, dass nicht nur dünne Frauen schön und glücklich sind. Jeder Mensch ist einzigartig. Und jeder ist etwas Schönes!“

So bewirbt man sich als Plus–Size-Model bei Brigitte Models:

Bewerberinnen sollten zwischen 18 und 28 Jahre alt sein. Sie sollten mindestens 175 Meter groß sein und eine Konfektionsgröße zwischen 40 und 44 haben. Grundsätzlich sollten alle Bewerberinnen in ausgewogener körperlicher Form sein und schöne Haut und schöne Hände haben.

Für eine Bewerbung als Plussize-Model werden u.a. folgende Unterlagen benötigt:

- ein Porträt-Foto, ungeschminkt

- ein Ganzkörperfoto in figurnaher Kleidung

- die aktuellen Maße (Körpergröße, Konfektion, Oberweite, Taille, Hüfte)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Olivia (Montag, 01 September 2014 13:37)

    Sehr schönes und kurzweiliges Interview!
    Ich stimme Lucie vollkommen zu!

  • #2

    Carla (Montag, 01 September 2014 21:41)

    Echt interessant. Man bekommt einen guten Eindruck von der etwas anderen Modelwelt - und wie man es schafft, hineinzukommen. Toll, dass der Blog auch solche Geschichten bringt. Guter Mix!!

  • #3

    Nellie21 (Dienstag, 02 September 2014 08:38)

    Ich frage mich, warum es nicht mehr solcher toller Models gibt. Es müsste viel mehr darüber berichtet werden. Danke für diesen Beitrag!

  • #4

    Eva (Dienstag, 02 September 2014 23:32)

    Ein interessantes Interview mit einer tollen Frau.
    Ich finde es nur immer wieder irritierend, dass Plus-Size schon - wie von der Brigitte Modelagentur - ab Größe 40 angesetzt wird. Größe 40 gehört zu den meistgesuchten Kleidergrößen, würde ich also als normale Größe und keinesfalls als Übergröße bezeichnen.
    Muss man den Käufern denn immer etwas vorspielen, indem man grundsätzlich immer Models in die Kleidungsstücke steckt, die wesentlich schlanker sind, als die anvisierten Käufer?

  • #5

    petrovaluci@seznam.cz (Mittwoch, 03 September 2014 14:29)

    Thank you for the lovely comments, I really appreciate it. Lucie: *

Connect with me:

Big in Berlin!

Modehauptstadt Berlin: Kein Wunder, dass man hier immer wieder tolle Beispiele dafür findet, dass man auch in Plus Size super aussehen kann.

Aber woher nehmen....?
Ich suche für euch nach tollen Styles und Outfits in Plus Size, stelle euch neue XXL-Kollektionen vor und checke Online-Shops mit coolen Outfits in großen Größen. Dazu gibt's aktuelle News, Tipps, Tricks und Interviews.

Auswählen, bestellen und anziehen müsst ihr die Mode dann nur noch selber - und dann kann's rund gehen!